Sie haben ihre Ligen dominiert und sich in der Spielzeit 2021/22 kaum Makel erlaubt: Das sind die Berliner Champions der ersten zu Ende gespielten Saison nach zuvor zwei Abbrüchen. Mit dabei: TuS Makkabi, TSV Mariendorf 97, Lichtenrader BC, FC Liria, SV Empor II, DJK SW Neukölln, Berolina Stralau II, Berliner Amateure, Blau-Weiß Spandau, VfB/Einheit zu Pankow, Club Italia AdW, Union Südost, NFC Rot-Weiß, FC Viktoria 89 II, Borussia Pankow, RFC Liberta.

Titelbild: Torsten Schüler