12.06.2019

Fußball: Von weiblichen Kurven über den Kampf um Emanzipation

Das deutsche DFB-Team der Frauen glänzt nicht nur durch die Leistungen, die sie auf dem Rasen vollbringen. Die Damen sind wunderschön und regen daher viele Männer an, sich die Spiele anzusehen. Dass Frauen Fußball spielen, hiermit erfolgreich sind und begeisterte Fans zu Weltmeisterschaften locken, war nicht immer so. Der Fußball ist zwar noch immer ein Sport dominiert von Männern, doch dies wandelt sich.

Erfolgreicher Frauenfußball

Der Mädchen- und Frauenfußball kann sich in Deutschland deiner großen Beliebtheit erfreuen. In den letzten Jahren steigen die Zahlen der Spielerinnen und die Teams finden immer mehr Anklang in der Gesellschaft. Frauenfußball, Weltmeisterschaften oder Europaleague werden zum Spektakel, das von zahlreichen Zuschauern gefeiert wird.
Nicht nur, dass Frauen sich in diesem Sport ausleben dürfen, ist ein positives Zeichen, sondern auch, dass die Gesellschaft beginnt sich zu verändern. Immer mehr Menschen erkennen, dass Frauenfußball ebenso anzuerkennen und wertzuschätzen ist, wie der Sport vertreten durch männliche Kollegen.
Besonders einflussreich ist der Frauenfußball in den Ländern, in denen Frauen noch heute um Ihr Ansehen, die Anerkennung und Gleichberechtigung kämpfen müssen. Beispielsweise in Saudi-Arabien sind Frauen, die Fußball spielen noch immer nicht gut angesehen. Sie haben zu kämpfen, müssen sich durchsetzen und finden hierfür Kraft im Sport. Ebendies zeigt auf, dass Frauenfußball mehr als nur ein Sport ist. Es gibt Frauen die Chance, sich gegen frauenfeindliche Einstellungen, Unterdrückung und das Untergraben der Emanzipation zu stellen.

Die Schönheiten der Weltmeisterschaft

Die schönsten weiblichen Spielerinnen strahlen nicht nur auf dem Platz. Feminine Gesichter, weibliche Kurven und jede Menge Kampfgeist vereinen sich in diesen Schönheiten. Hierzu zählt auch die im Jahr 1990 geborene Sydney Leroux. Aufsehen erregte die Kanadierin bei der WM jedoch durch Ihren Babybauch. Mit ebendiesem kam Sie auf den Rasen, um für Ihr Team zu kämpfen und zu siegen.

Eine weitere Schönheit der deutschen Nationalmannschaft ist Lena Goeßling. Eigentlich ist die heißbegehrte Spierlein gelernte Einzelhandelskauffrau. 2008 machte Sie ihren Berufsabschluss in einem Bad Neuenahrer Kaufhaus. Doch diesem Beruf wollte die Blondine nicht lange nachgehen. Im Handumdrehen folgte Sie ihrer sportlichen Leidenschaft und wurde zur Soldatin. In der Sportförderung der Bundeswehr konnte Sie sich unter Beweis stellen. Doch die Liebe zum Fußball blieb immer bestehen, was sich in den zahlreichen Titeln und Siegen zeigt, welche sie mit ihren Teams gewinnt.

Ein Küken unter den Spielerinnen ist die 1992 geborene Lieke Martens. Die wunderschöne Niederländerin zeichnet sich nicht nur durch Ihre Leidenschaft auf dem Platz aus. 2017 wurde sie zur Europa- und Weltfußballerin gewählt, was eine riesen ehre für die junge Sportlerin ist. Ihre Karriere begann sie im Alter von gerade einmal fünf Jahre. Der Sport begleitet Sie daher schon ein Leben lang und wird hoffentlich weiterhin Teil von ihr bleiben.

Nicht nur durch ihr wunderschönes Gesicht fiel die Sportlerin Alex Morgan auf. 2017 sorgte Sie für mächtig Aufsehen, als sie betrunken aus Disney World geworfen wurde. Die erfolgreiche Fußballspielerin war bereits zwei Mal zur Weltfußballerin nominiert. Nebenbei arbeitet Sie als Kinderbuchautoren, wo Sie Ihre Kreativität ausleben kann.

Kommentieren

Vermarktung: