21.09.2016

Rotation Prenzlauer Berg fordert den WFC

Bezirksliga St. 2: Weißenseer FC – Rot. Prenzlauer Berg (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der Weißenseer FC auf Rot. Prenzlauer Berg. Während Weißensee nach dem 7:1 über Stern Kaulsdorf mit breiter Brust antritt, musste sich Rot. Prenzl. Berg zuletzt mit 1:4 geschlagen geben.

Der Weißenseer FC ist mit sieben Punkten aus drei Partien gut in die Saison gestartet. Die Offensive des Gastgebers in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 15-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Rot. Prenzlauer Berg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Mit 15 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Bezirksliga St. 2. Vier Partien, vier Niederlagen. Die Bilanz des Aufsteigers spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Über fünf Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Weißensee vor. Rot. Prenzl. Berg muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des Weißenseer FC zu stoppen. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Weißenseer FC hieße. Unwohl fühlt sich Rot. Prenzlauer Berg in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Weißenseer FC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Rot. Prenzlauer Berg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)