27.10.2019

Regionalliga: Lichtenberg 47 - VSG Altglienicke

Lichtenbergs Keeper pariert den zweiten Uzan-Elfmeter

Foto: Hundt

Bereits nach acht Minuten hatte Christian Gawe mit einem spektakulären 17-Meter-Volley einen kompakt auftretenden Gastgeber in Front gebracht. Und wiewohl Favorit Altglienicke zum Ende der ersten Halbzeit zu einigen Möglichkeiten kam (Schmidt, Lindemann wirft sich tollkühn in Scheffel-Schuss, Uzan), wechselte der über die Gesamtdarbietung unzufriedene Trainer Karsten Heine bereits zur Pause doppelt. „Gebracht hat dies dann wenig“, musste er hinterher eingestehen. Zwar deutete ein filigraner N‘Zi seine ihm attestierte Fähigkeiten an. Als besser abgestimmte Einheit präsentierten sich jedoch weiter die in schöner Regelmäßigkeit schnell und durchdacht konternden Lichtenberger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 44)

Kommentieren