22.04.2018

Regionalliga: BFC Dynamo - Hertha BSC II

Individuelle Fehler begünstigen Herthas verdienten Sieg

In diesem Fall waren mal aller schlechten Dinge drei. Bereits zweimal hatte der sonst so zuverlässige Daniel Malembana gegen den ihn permanent anlaufenden Maximilian Pronichev übel anmutende Stockfehler produziert. Beim ersten Mal parierte der gut mitspielende Bernhard Hendl Pronichevs zu zentral angesetzten Flachschuss (31.). Seinen zweiten Fehler bügelte der langbeinige Innenverteidiger mit großem Einsatz selbst noch aus (54.). Dann aber schlug Herthas Torgarant zu. Fast schon zu weit von einem den Winkel verkürzenden Hendl nach außen abgedrängt, behielt Pronichev die Ruhe, kurvte noch einmal nach innen und tunnelte Dynamos Keeper zum spielentscheidenden 2:0.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 17)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken