16.12.2018

Pokal: SV Empor - Tennis Borussia

Favorit tritt konzentriert auf

Ein rassiger Pokalfight war es nicht, weil der Berlin-Ligist SV Empor dem höherklassigen Oberligisten nicht die nötige Kampfkraft entgegensetzte. So fuhren die Gäste einen ungefährdeten Sieg im Achtelfinale des AOK-Landespokals ein: Von Beginn an liefen die Borussen Empor früh an, wussten mit schönem Direktspiel zu überzeugen und hatten deutliche Schnelligkeitsvorteile sowie mehr Ballbesitz.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 51)

Kommentieren

Vermarktung: