20.05.2016

NFC Rot-Weiß im Negativtrend

Bezirksliga St. 1: NFC Rot-Weiß – Weißenseer FC (Sonntag, 12:15 Uhr)

Der Weißenseer FC trifft am Sonntag (12:15 Uhr) auf den NFC Rot-Weiß. Bei der Zweitvertretung des SSC Teutonia gab es für den NFC Rot-Weiß am letzten Spieltag nichts zu holen (3:0). Auch Weißensee erntete am letzten Spieltag nichts und ging als Verlierer im Duell mit dem FC Liria hervor (1:2).

49:89 – das Torverhältnis des NFC Rot-Weiß spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus 13 Heimspielen wurden nur 13 Punkte geholt. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Elf von Coach Erhan Aydin lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Bilanz des Schlusslichts nach 27 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, fünf Remis und 16 Pleiten zusammen. Der NFC Rot-Weiß steht mit 23 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz.

Auswärts drückt der Schuh – nur neun Punkte stehen auf der Habenseite des Weißenseer FC. Die passable Form des Gasts belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Nach 26 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Mannschaft von Alexander Scharsig durchschnittlich: elf Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Mit 36 gesammelten Zählern hat Weißensee den siebten Platz im Klassement inne.

Wenn der NFC Rot-Weiß den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des NFC Rot-Weiß. Aber auch bei Weißenseer FC ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer. Zum Ende der Saison wird der NFC Rot-Weiß noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner Weißenseer FC steht in der Tabelle neun Positionen besser da.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

NFC Rot-Weiß

Noch keine Aufstellung angelegt.

Weißenseer FC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)