21.07.2019

Neuköllner Pokal: Patrick Wenke wirft den TSV Rudow raus

Tasmania trifft im Endspiel auf VfB Concordia Britz – Wieder zwei Absagen

Foto: Sauer

Ärger gab es schon am Sonntag früh für den 1. Vorsitzenden von DJK SW Neukölln Jürgen Martens. Da sagten NSF Gropiusstadt und der Rixdorfer SV kurzfristig ihre Viertelfinal-Teilnahmen am Neuköllner Pokal ab. Zum Glück fanden wenigstens die beiden anderen Begegnungen im vorgesehen Zeitplan statt. Somit gelangten der SV Tasmania und der VfB Concordia Britz kampflos ins Halbfinale. Im ersten Semifinale setzte sich Tasmania leicht und locker mit 7:0 gegen DJK Neukölln durch. Im zweiten Halbfinale siegte Concordia Britz knapp mit 2:1 gegen den TSV Rudow, der allerdings zuvor schon 60 Minuten gegen Grün-Weiss Neukölln gespielt hatte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 30)

Kommentieren