18.11.2016

Negativserie bei TuS Makkabi

Berlin-Liga: Berliner SC – TuS Makkabi (Sonntag, 13:30 Uhr)

Nach sechs Ligaspielen ohne Sieg braucht der Berliner SC mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den TuS Makkabi. Das letzte Ligaspiel endete für den BSC mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen Eintracht Mahlsdorf. Am letzten Spieltag verlor der TuS Makkabi gegen Füchse Berlin und steckte damit die sechste Niederlage in dieser Saison ein.

Der Berliner SC findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Zur Entfaltung ist der Gastgeber daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren. Die größte Waffe im Sturm des BSC ist mit Sicherheit Stefan Gehring, der mit fünf Treffern zu den stärksten Torjägern der Berlin-Liga zählt. Als zuverlässiger Vollstrecker tritt beim TuS Makkabi Jesucristo Kote Lopez in Erscheinung. Der Torjäger hat bereits drei Treffer auf seinem Konto.

Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Auf fremdem Terrain reklamierte der Aufsteiger erst vier Zähler für sich. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Aufsteiger in den vergangenen fünf Spielen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Beide Mannschaften liegen mit 14 Punkten gleichauf. Die jüngsten Ergebnisse der beiden Teams sprechen für ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

Berliner SC

Noch keine Aufstellung angelegt.

TuS Makkabi

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)