14.04.2019

Landesliga: SSC Teutonia - Lichtenrader BC

Teutonia bezwingt den LBC in einem Kampfspiel mit 2:0

Foto: Karkossa

Der SSC Teutonia setzte seinen Lauf fort, gewann nach der 0:5-Klatsche bei Berlin United das dritte Spiel in Folge. Besonders ansehnlich war es allerdings nicht, was sich den Zuschauern am ziemlich feuchten Sonntagvormittag im Stadion Hakenfelde bot. Vieles blieb auf dem holprigen Rasen Stückwerk, unter dem Strich aber war der Sieg für die Gastgeber verdient. „Wir sind ja selbst Schuld“, räumte Gäste-Coach Detlef Garz ein, „bei beiden Toren laden wir die Teutonen geradezu ein.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 16)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken