23.11.2016

Krisenteam will punkten

Landesliga St. 1: FC Internationale – SpVgg Hellas-Nordwest (Sonntag, 13:30 Uhr)

Entgegen dem Trend – der FC Internationale schaffte in den letzten sechs Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gastgeber im Duell mit der SpVgg Hellas-Nordwest wieder ein Erfolg herausspringen. Zuletzt spielte Internationale unentschieden – 1:1 gegen Hohen Neuendorf. Die SpVgg Hellas-NW dagegen gewann das letzte Spiel gegen Hohen Neuendorf mit 2:1 und liegt mit 21 Punkten weit oben in der Tabelle.

Inter steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Bislang fuhr die Schöneberger vier Siege, drei Remis sowie vier Niederlagen ein. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FC Internationale sind sieben Punkte aus sechs Spielen.

Sieben Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Hellas-NW. Der Gast holte bisher nur sechs Zähler auf fremdem Geläuf. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Internationale kann einfach nicht gewinnen. Die SpVgg Hellas-Nordwest erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler. Vor allem die Offensivabteilung des Aufsteigers muss Inter in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der FC Internationale ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit der SpVgg Hellas-NW, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Internationale

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Türkspor

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)