11.11.2016

Kann SSC Hermsdorf ärgern?

Landesliga St. 1: VfB Hermsdorf – SSC Südwest (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SSC Südwest trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den VfB Hermsdorf. Am letzten Spieltag verlor Hermsdorf gegen den 1. FC Schöneberg und steckte damit die dritte Niederlage in dieser Saison ein. Der letzte Auftritt des SSC verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen die Reserve von Eintracht Mahlsdorf.

Der VfB Hermsdorf rangiert mit 16 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Der Gastgeber gewann den Großteil seiner Punkte zu Hause, insgesamt zwölf Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Absteiger sehr selbstbewusst auftreten.

Derzeit belegt der SSC Südwest den ersten Abstiegsplatz. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Auf des Gegners Platz hat die Steglitzer noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Mit erst zehn erzielten Toren hat der SSC im Angriff Nachholbedarf.

Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Hermsdorf dar. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der SSC Südwest in den vergangenen fünf Spielen. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den VfB Hermsdorf. Der SSC bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

VfB Hermsdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SSC Südwest

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)