14.10.2016

Kann Hermsdorf II erstmals punkten?

Bezirksliga St. 1: VfB Hermsdorf II – Eintracht Südring (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft die Reserve von VfB Hermsdorf auf den Eintracht Südring. Hermsdorf II musste sich am letzten Spieltag gegen den Brandenburg 03 mit 1:9 geschlagen geben. Gegen den TSV Lichtenberg sprang für Eintracht Südring zuletzt nur eine Punkteteilung heraus (2:2).

Sechs Partien, sechs Niederlagen. Die Bilanz von VfB Hermsdorf II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Gastgeber ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Der Tabellenletzte befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Offensive von Hermsdorf II zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – zwei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Am liebsten teilt Südring die Punkte. Da man aber auch zweimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. VfB Hermsdorf II entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Nur einmal ging der Eintracht Südring in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Hermsdorf II bisher 31-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Eintracht Südring bisher zwölfmal das Nachsehen in dieser Saison. VfB Hermsdorf II muss einen Galatag erwischen, um gegen BSC Südring etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Hermsdorf II lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfB Hermsdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Eintracht Südring

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)