09.01.2015

Kreisliga A: Inter II setzt sich souverän durch

Hallenturnier, Gruppe 4: Neben den Schönebergern qualifiziert sich GW Neukölln für die Endrunde

Georg Froese hatte mit fünf Treffern maßgeblichen Anteil am Einzug des FC Internationale II in die Endrunde beim Hallenturnier der Kreisliga A. Foto: Lange

Beim Hallenturnier der Kreisliga A wurde am Freitagabend die Vorrunden-Gruppe 4 ausgespielt. Die Favoriten gaben sich dabei keine Blöße.

Der FC Internationale II und GW Neukölln haben sich am Freitagabend in der Sporthalle Schöneberg für die Endrunde beim Hallenturnier der Kreisliga A qualifiziert. Während Inter II souverän zwölf Punkte aus vier Spielen holte, mussten die Neuköllner etwas um den Einzug in die Finalrunde zittern. Sieben Zähler reichten schließlich aber, um den SFC Friedrichshain, Concordia Britz II und den Lichtenrader BC II hinter sich zu lassen.

Die Endrunde findet am 18. Januar ebenfalls in der Sporthalle Schöneberg statt.

Klicken Sie hier, um alle bisherigen Ergebnisse vom Hallenturnier der Kreisliga A zu sehen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in der Printausgabe der „Fußball-Woche“.

AK

Kommentieren

Vermarktung: