04.11.2016

Hohen Neuendorf in guter Form

Landesliga St. 1: Hohen Neuendorf – SSC Teutonia (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für den SSC Teutonia zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist Hohen Neuendorf nun ohne Niederlage. Hohen Neuendorf tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Stern Marienfelde zuletzt mit 1:0 besiegt. Der SSC Teutonia gewann das letzte Spiel gegen die SpVgg Hellas-Nordwest mit 1:0 und belegt mit 13 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Mit 15 Punkten auf der Habenseite steht Hohen Neuendorf derzeit auf dem vierten Rang. Prunkstück des Gastgebers ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Der SSC Teutonia holte bisher nur drei Zähler auf fremdem Geläuf. Offensiv sticht der Gast in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 20 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. In den letzten fünf Partien rief Hohen Neuendorf konsequent Leistung ab und holte elf Punkte. In den letzten fünf Spielen ließ sich Hohen Neuendorf selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Vor allem die Offensivabteilung des SSC Teutonia muss Hohen Neuendorf in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Hohen Neuendorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SSC Teutonia

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)