17.12.2014

Hertha verspielt 3:0-Führung

Trotz einer 3:1-Pausenführung und 4:2 nach 90 Minuten kommt Hertha BSC nur zu einem 4:4 bei Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC 4:4 (1:3)

FRANKFURT: Hildebrand - Chandler, Russ (29. Madlung), Anderson, Oczipka (81. Piazon) - Hasebe (73. Kittel) - Aigner, Stendera, Inui - Meier, Seferovic.

HERTHA: Kraft - Pekarik, Hegeler, Brooks, Schulz - Hosogai, Niemeyer - Beerens (27. Haraguchi), Ronny (66. Stocker), Ben-Hatira - Schieber (84. Langkamp).

SR: Winkmann (Kerken).

ZUSCHAUER: 40.200.

TORE: 0:1 (21.) Brooks, 0:2 (33.) Ben-Hatira, 0:3 (36.) Schieber, 1:3 (43.) Aigner, 2:3 (58.) Seferovic, 2:4 (80.) Niemeyer, 3:4 (90.) Meier, 4:4 (90.+1) Meier.

GELBE KARTEN: Aigner, Stendera, Oczipka - Brooks, Ronny.

Die Analyse lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 52)

.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Eintracht Frankfurt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hertha BSC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)