11.11.2016

Hermsdorf II unter Druck

Bezirksliga St. 1: VfB Hermsdorf II – Charlottenburg-Wilmersdorf (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am Sonntag trifft die Reserve von VfB Hermsdorf auf Charlottenburg-Wilmersdorf. Hermsdorf II kam zuletzt gegen den 1. FC Lübars zu einem 1:1-Unentschieden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich SF Charl'burg-W'dorf auf eigener Anlage mit 0:2 dem FC Liria geschlagen geben musste.

Mit nur vier Zählern auf der Habenseite ziert VfB Hermsdorf II das Tabellenende der Bezirksliga St. 1. Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, ein Remis und sieben Niederlagen. Mit nur fünf Treffern stellt der Tabellenletzte den harmlosesten Angriff der Bezirksliga St. 1.

Mit 14 Zählern aus neun Spielen steht Charlottenburg-Wilmersdorf momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, zwei Remis und drei Pleiten zutage. Nur einmal ging Hermsdorf II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte SF Charl'burg-W'dorf lediglich einmal die Optimalausbeute. Wenn VfB Hermsdorf II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Hermsdorf II (36). Aber auch bei Charlottenburg-Wilmersdorf ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (19). Mit Charlottenburg-Wilmersdorf hat VfB Hermsdorf II einen auswärtsstarken Gegner (2-1-2) zu Gast. SF Charl'burg-W'dorf geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Hermsdorf II.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfB Hermsdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Charlottenburg-Wilmersdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)