07.04.2016

Frohnauer SC will raus aus der Gefahrenzone

Bezirksliga St. 3: SC Staaken II – Frohnauer SC (Sonntag, 12:00 Uhr)

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung des SC Staaken auf den Frohnauer SC. Im letzten Spiel war für Staaken II nur ein Unentschieden drin. Die zehnte Saisonniederlage kassierte der Frohnauer SC am letzten Spieltag gegen den FC Brandenburg 03.

Siebenmal ging der SC Staaken II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Mit 37 gesammelten Zählern hat der Gastgeber den fünften Platz im Klassement inne.

In der Fremde sammelte der Frohnauer SC erst neun Zähler. Der Gast erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Die Mannschaft von Trainer Bodo Scheffler steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Mit im Schnitt mehr als zwei geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Staaken II zu den besten der Liga. Nun gehört die Defensive des Frohnauer SC nicht zu den Dichtesten. Trainer Bodo Scheffler muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den SC Staaken II nicht untergehen. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SC Staaken II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Frohnauer SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)