11.02.2019

Einzahlungsmethoden in Online Casinos

Wer in einem Online Casino spielt, sollte wissen, dass es wichtig ist, zwischen den angebotenen unterschiedlichen Zahlungsmethoden zu unterscheiden. Wer echtes Geld beim Spielen gewinnen möchte, muss auch echtes Geld auf das Spielerkonto des jeweiligen Casinos einzahlen. Empfehlenswert ist für alle Spieler, die in Internet Casinos spielen, dass sie ihre Zahlungsmethode abwägen und darauf achten, dass der Anbieter sensible und persönliche Daten nur über eine sichere und verschlüsselte Verbindung schickt.

Kreditkarte – sie ist optimal zum Shoppen im Internet, aber auch ideal für Online Geldübertragungen. Dazu braucht man nur seinen Namen, Kartennummer sowie den Sicherheitscode eingegeben und der Geldbetrag steht direkt zur Verfügung. Online Casinos akzeptieren gerne Kreditkarten – vor allem Visa- und MasterCard. Vorteilhaft ist bei der Bezahlung bzw. Einzahlung mit Kreditkarte, dass beispielsweise in einem Online Casino das Guthaben bzw. die Gewinne den Kreditkarten gutgeschrieben werden. Von Nachteil ist die Tatsache, dass der Geldtransfer in den Abrechnungen aufgelistet wird.

Banküberweisung - Spieler ohne Kreditkarte, können auch eine Banküberweisung tätigen oder eine Lastschrift genehmigen. Auch hier bleiben die Geldtransfers nicht anonym, die Geldbeträge und der oder die Empfänger werden dem Bankinstitut offen gelegt. Die Methode Banküberweisung ist zudem sehr unbequem, sie muss beispielsweise im Zuge des Online Banking vorgenommen werden. Eine Lastschrift muss für den Zahlungsempfänger autorisiert werden. Beide Einzahlungs-Methoden haben einen weiteren Nachteil. Bis die Geldbeträge auf den Konten eingegangen sind, können schon mal drei bis fünf Tage vergehen. 

Sofortüberweisung – Bei einer Sofortüberweisung versendet man in Online Banking-Form eine Geldsumme auf bequeme Weise über das Internet. Dabei werden die sicherheitsrelevanten Daten wie PIN und TAN ausschließlich nur in ein vor Dritten geschütztes Zahlungsformular übermittelt. Das Online Casino als Empfänger, bekommt keinerlei Kenntnis von diesen Daten. Alle Zahlungsvorgänge laufen über das persönliche Konto bei der Bank. 

Neteller und Skrill-e-Wallets - sind die häufigst genutzten elektronischen Geldbörsen (e-Wallets) im Internet. Wer sie zum Einzahlen für sein Spielerkonto einsetzen möchte, muss bei den e-Wallets im Internet angemeldet sein. Alle Geldbeträge werden vom normalen Bankkonto abgebucht und kein Empfänger oder die Bank erhalten Kenntnis über die Daten des Empfängers. Beide Zahlungsarten sind sichere Zahlungsmethoden, mit Privatspärenschutz. Überwiesene Geldsummen sind stets direkt verfügbar und auf dem Konto.

PaysafeCard - ist eine auf Guthaben basierende Prepaidkarte. Sie kann man in Einzelhandelsgeschäften mit Bargeld kaufen. Beim Zahlen muss ein 16-stelliger Code eingegeben werden und danach wird der Geldbetrag sofort gutgeschrieben. Der 16-stellige Code steht nach dem Gebrauch nicht mehr zur Verfügung, er kann nicht mehr verwendet werden, weshalb auch keine Gutschrift auf eine PaysafeCard möglich ist. Die PaysafeCard ist die anonymste und auch sicherste Art Geld auf ein Spielerkonto oder zu einem anderem Empfänger zu transferieren.

PayPaldie beliebteste Zahlungsmethode Paypal ist eine von vielen elektronischen Geldbörsen. Denn sie wurde nicht nur alleine zum Bezahlen in Casinos entwickelt. Sie soll vor allem von Internet-Shoppern verwendet werden, die Dienstleistungen und Waren im Internet kaufen. Fast alle Online Casinos haben die Zahlungsmethode PayPal unter ihren gängigen Zahlungsmethoden und akzeptieren Zahlungen damit. Gelder ein- und auszahlen ist reibungslos und kinderleicht möglich und die Methode ist deshalb bei den Spielern so beliebt, weil der Geldbetrag sofort zur Verwendung bereit steht. Zum Eröffnen eines Kontos braucht man lediglich den Eröffnungsantrag entweder für Käufer- oder Geschäftskonto auszufüllen, das Landauszuwählen und die Date einzutragen. Um ein PayPal-Konto für Online Casinos anzulegen, muss man sich auf der Webseite für das Anlegen eines Privatkontos entscheiden. Möglich wäre auch ein Geschäftskonto. Wer sich für beide Konten entscheidet, muss allerdings für jedes PayPal-Konto eine eigene eMail-Adresse sowie unterschiedliche Bankkonten haben.

Giropay - ist eine unkomplizierte Zahlungsvariante, die von verschiedensten deutschen Banken angeboten wird. Es funktioniert ähnlich wie bei einer Überweisung. Giropay kann aber auch Registrierung genutzt werden. Dieser Vorgang sichert dem Empfänger oder dem Online Casino eine Zahlungsgarantie beim Geldtransfer.

Kommentieren

Vermarktung: