20.05.2016

Club Italia noch nicht gerettet

Bezirksliga St. 3: Frohnauer SC – Club Italia (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der Frohnauer SC auf den Club Italia. Der Frohnauer SC gewann das letzte Spiel gegen die Reserve von Fortuna Biesdorf mit 2:1 und liegt mit 37 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Der Club Italia dagegen zog gegen den FC Brandenburg 03 am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Frohnauer SC. Nach 27 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastgebers durchschnittlich: elf Siege, vier Unentschieden und zwölf Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat der Club Italia noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst neun Zählern unterstreicht. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gast in den vergangenen fünf Spielen. Die Saison des Teams von Coach Eric Meissner verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht der Club Italia acht Siege, acht Unentschieden und elf Niederlagen. Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität des Club Italia unteres Mittelfeld. Die Goalgetter des Club Italia sind Tshomba Luvumbu Oliveira mit fünf Toren und Francois Herbert Endene Elokan mit vier Treffern.

Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Besonderes Augenmerk sollte der Club Italia auf die Offensive des Frohnauer SC legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Kommentieren