25.05.2016

Bis 2018: Chris Reher unterschreibt bei Viktoria 89

Verstärkung für den Angriff

Chris Reher (links), hier noch im Trikot des Halleschen FC läuft künftig für Viktoria 89 auf. Foto: JouLux.

Viktoria 89 verstärkt sich in der Offensive. Angreifer Chris Reher wechselt von Ligakonkurrent Budissa Bautzen zu den Himmelblauen. Der 22-Jährige erhält einen Vertrag bis 2018.

„Nächste Schritt in meiner sportlichen Entwicklung"

„Man bekommt auch außerhalb Berlins mit, dass beim FC Viktoria in den letzten Monaten viel passiert ist und der Verein sich entwickelt. Für mich ist das der nächste Schritt in meiner sportlichen Entwicklung und ich freue mich wahnsinnig auf die kommende Saison“, erklärt Reher, der in der abgelaufenen Spielzeit acht Treffer markierte.  

Sportdirektor Rocco Teichmann ist vom jungen Angreifer absolut überzeugt: „Er hat uns das Gefühl gegeben, dass er unbedingt hier her will – und wir wollten ihn auch unbedingt bei uns haben. Er wird uns mit seiner Schnelligkeit im Angriff noch gefährlicher machen.“ Reher kam aus der Jugend von Borea Dresden zum Nachwuchs des Halleschen FC. Dort wurde 2014 Budissa Bautzen auf ihn aufmerksam.

Quelle: www.viktoria-berlin.de

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema