19.08.2018

Berlin-Liga: SV Tasmania - Sparta Lichtenberg

Spitzenreiter Sparta Lichtenberg dreht beim SV Tasmania einen 0:2-Rückstand

Sparta Lichtenberg ist die Mannschaft der Stunde in der Berlin-Liga. Einen 0:2-Rückstand drehte Sparta in einer sehenswerten Partie in einen 5:2-Erfolg.  Von Beginn belauerten sich beide Mannschaften. Niemand wollte den ersten Fehler begehen. Sparta, mit mehr Ballbesitz, beging ihn schließlich. Innenverteidiger Schulz unterlief per Kopf eine zu kurze Rückgabe, in die Tasmanias Mann auf der linken Außenbahn, Hartwig, spritzte – und nahezu mühelos das 1:0 erzielte. Und als sechs Minuten später Kirli den Frei­stoß von Thiele zum 2:0 ins Sparta-Netz verlängert hatte, schien die Entthronung des Spitzenreiters bevorzustehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 34)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken