02.09.2018

Berlin-Liga: Berolina Stralau - Sparta Lichtenberg

Sparta Lichtenberg dominiert das Derby bei Berolina Stralau über weite Strecken

Es dauerte fast eine halbe Stunde, bis sich die sehr ball- und kombinationssicheren Gäste gegen fleißig Räume und Passwege zulaufende Stralauer die erste echte Chance erspielen konnten. Demiryürek profitierte dabei von Orbays Stolperer, fand nach gutem Solo mit seinem Flachschuss aber im gewohnt starken Poßnien, der blitzschnell ins bedrohte Eck abtauchte, seinen Meister. Wenige Minuten später war der Stralauer Keeper aber dann machtlos, als erneut Demiryürek nach Sejdics Eckball und einer zu kurz geratenen Kopfballabwehr aus rund 18 Metern ins linke untere Eck traf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 36)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken