06.05.2016

Abstiegskrimi am Sonntag

Bezirksliga St. 1: SSC Teutonia II – NFC Rot-Weiß (Sonntag, 11:45 Uhr)

Der NFC Rot-Weiß trifft am Sonntag (11:45 Uhr) auf die Zweitvertretung des SSC Teutonia. Zuletzt kassierte der SSC Teutonia II eine Niederlage gegen den FC Liria – die zwölfte Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm der NFC Rot-Weiß gegen die Reserve von Eintracht Mahlsdorf die 15. Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SSC Teutonia II sind 16 Punkte aus 13 Spielen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Mannschaft von Coach Marc Lilge befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich.

49:86 – das Torverhältnis des NFC Rot-Weiß spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Auswärtsbilanz des Gasts ist mit zehn Punkten noch ausbaufähig. Zuletzt gewann das Team von Erhan Aydin etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Tabellenletzte in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der NFC Rot-Weiß diesen Trend fortsetzen. Der NFC Rot-Weiß steht mit 23 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz.

Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Mit dem SSC Teutonia II spielt der NFC Rot-Weiß gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SSC Teutonia II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

NFC Rot-Weiß

Noch keine Aufstellung angelegt.