Teammanagerbericht: SV Karow 96 II

15.09.2013

SV Karow 96 II vs. Stern Marienfelde II

Der Fußball kann manchmal so grausam seien. Die eine Mannschaft hat die Chancen und die anderen schießen die Tore. In der ersten Halbzeit hatten wir in den ersten 15 min 2 sehr gute Torchance und in der 20min kommt es zu einer vermeidlichen Tätlichkeit eines Marienfelder Spieler die der Schiedsrichter leider nicht sieht. In den folgenden 15 Minuten erarbeitet sich der Gegner 3 gute Chancen und es steht prompt 0:3 und kurz vor der Halbzeit sogar die 4.Torchance und es steht 0:4 zur Halbzeit. Das ist 100% effektiv!
In der 2.Hälfte wollten wir dann ein höheres Ergebnis unbedingt verhindern und den körperbetonte Zweikampf verbessern. Mit dem Anpfiff der 2.Halbzeit hatte man die erste abgehakt und spielte noch angagierte und siehe da nach 52min stand es nur noch 4:2. Marienfelde wirkte auf einmal leicht verunsichert aber die Chancenverwertung von Karow …… Marienfelde beschränke sich nur noch aufs kontern und hatte erfolg in der 63 min 2:5
10 min. vor dem Ende wurde es noch einmal hektisch. Erst gelang uns der Anschluss zum 3:5
Dann legte der Schiedsrichter ein Foul an uns noch aus den Strafraum und in der 90 min wurde dann das spiel endgültig mit dem 6 Treffer entschieden. Leider gab es noch mit dem Abpfiff 2 Platzverweise gegen beide Mannschaften wegen Tätlichkeit
Ein Unendschieden war im bereich des Möglichen aber die Torchancen müssen dann auch besser genutzt werden
Stefan Kaiser


Kommentieren