25.11.2018

Regionalliga: FC Viktoria 89 - Berliner AK

Eigentor und Elfmeter bescheren einer besseren Viktoria den verdienten Sieg im Derby

Als der Unparteiische das Berliner Derby zwischen dem FC Viktoria 89 und dem Berliner AK abpfiff, klatschten sich beide Teams kurz ab und begaben sich dann in ihren jeweiligen Teamkreis zu einer kurzen Analyse. Während die „Himmelblauen“ im Anschluss daran in einen lautstarken Jubel ausbrachen und nach dem souveränen Heimsieg die drei Punkte feierten, verließen die „Athleten“ geknickt, enttäuscht und mit hängenden Köpfen den Platz im Stadion Lichterfelde.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 48)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema