07.04.2016

Club Italia will weiter Boden gutmachen

Bezirksliga St. 3: Fortuna Biesdorf II – Club Italia (Samstag, 16:15 Uhr)

Die Reserve von Fortuna Biesdorf empfängt den Club Italia. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Fort. Biesdorf II kürzlich gegen den BFC Meteor 06 zufrieden geben. Der Club Italia dagegen schlug den TSV Lichtenberg am Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind.

Große Sorgen wird sich Claas Wagner um seine Defensive machen. Schon 63 Gegentore kassierte Biesdorf II. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den Gastgeber: Von den insgesamt 18 Punkten wurden immerhin zwölf Punkte auf heimischem Boden geholt. Zuletzt gewann die Mannschaft von Trainer Claas Wagner etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte Fortuna Biesdorf II in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Fort. Biesdorf II diesen Trend fortsetzen. Der bisherige Ertrag von Biesdorf II in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, drei Unentschieden und 14 Niederlagen. Fortuna Biesdorf II krebst am Tabellenende herum – aktueller Tabellenplatz: 15.

Auf dem 13. Platz der Hinserie nahm man von Club Italia wenig Notiz. Der aktuell zweite Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. In der Fremde ist beim Club Italia noch Sand im Getriebe. Erst acht Punkte sammelte man bisher auswärts. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der Gast in den letzten fünf Spielen von seiner starken Seite. Nach 22 absolvierten Begegnungen stehen für die Elf von Coach Eric Meissner acht Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen auf dem Konto. Mit 29 ergatterten Punkten steht der Club Italia auf Tabellenplatz sieben. Gemäß Tabellensituation und aktueller Form hat der Club Italia die Favoritenrolle inne. Herschenken wird Fort. Biesdorf II die Begegnung aber sicher auch nicht.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Fortuna Biesdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Club Italia

Noch keine Aufstellung angelegt.