19.11.2017

Berlin-Liga: Türkspor - Al-Dersimspor

Kemal Akar dreht groß auf

Auf den Rängen liefen mitten in der ersten Halbzeit fast schon Wetten ab. Wie viele Spieler werden den Schlusspfiff auf dem Platz erleben?, lautete die durchaus berechtigte Frage. Giftige Zweikämpfe kennzeichneten das türkische Duell, es hagelte Gelbe Karten. Als Yazici am Rad drehte und Kaloglu einen Kopfstoß verpasste, schaukelten die Emotionen weiter hoch. Aber – und das ist den Beteiligten letztlich hoch anzurechnen – die Partie beruhigte sich. Und 21 Spieler waren nach 93 turbulenten, aber alles andere als hochklassigen Minuten tatsächlich noch dabei.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 47)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

Türkspor

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

BSV Al-Dersimspor

Noch keine Aufstellung angelegt.