28.04.2019

Regionalliga: FC Viktoria 89 - VfB Auerbach

Viktoria kann nach klarem Sieg den Klassenerhalt feiern

Foto: Hundt

Nach zuvor sieben Ligaspielen ohne Sieg feierte Viktoria einen ungefährdeten 4:0-Erfolg gegen Auerbach und zog in der Tabelle an den Vogtländern vorbei. Es war ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Gäste aus Sachsen enttäuschten und beendeten ihre stolze Serie von zuvor vier Erfolgen am Stück mit einem lethargischen Auftritt. So räumte VfB-Trainer Sven Köhler nach der deutlichen Abfuhr im Stadion Lichterfelde auch ein: „Wir waren heute entweder kaputt oder haben geglaubt, es geht so weiter wie in den letzten Wochen. Glückwunsch an Viktoria, das war heute absolut verdient.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 18)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema