17.02.2019

Berlin-Liga: SV Empor - Berliner SC

Der SV Empor trotzt dem Berliner SC im Verfolgerduell noch ein 1:1-Unentschieden ab

Nee, glücklich sah Fabian Gerdts nicht aus. Das 1:1 beim SV Empor war dem Trainer des Berliner SC zu wenig – zumal man das Hinspiel ja auch noch mit 0:2 verloren hatte und deshalb auf Revanche gebrannt hatte. „Das Spiel hätten wir besonders aufgrund der ersten Halbzeit gewinnen müssen“, sagte Gerdts. „Naja, und der Schiedsrichter war auch nicht auf unserer Seite.“ Der vom TV Jahn Schweinfurt nach Berlin gekommene Felix Lang lag nicht immer richtig, dass die Gäste aber nicht die volle Punktzahl mitnehmen konnten, lag weniger an dem ruhigen jungen Bayer als in erster Linie an ihnen selbst.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 08)

Kommentieren

Vermarktung: