10.02.2018

Vorhang auf für das 21. Hallenmasters der Frauen

Vorjahreschampion Hohen Neuendorf. Foto: JouLux

Am morgigen Sonntag findet in der Sporthalle Schöneberg das 21. Hallenmasters der Frauen statt. Das Teilnehmerfeld bilden die überregional spielenden Mannschaften Hohen Neuendorf, 1. FC Union, Stern 1900, BSC Marzahn und FC Viktoria 89 sowie die Erst- und Zweitplatzierten der Berlin-Liga (Borussia Pankow, 1. FC Union II) und Landesliga (SC Staaken, SC Borsigwalde), der Sieger des Bezirksliga-Hallenturniers (Wittenauer SC Concordia) und zwei Mannschaften aus der Qualifikationsrunde (Hohen Neuendorf II, Spandauer Kickers). Titelverteidiger ist Zweitligist Hohen Neuendorf.

Der Spielplan des 21. Hallenmasters

11.00 Uhr: 1. FC Union II - Borussia Pankow

11.12 Uhr: Hohen Neuendorf I - Spandauer Kickers
11.24 Uhr: SC Staaken - BSC Marzahn
11.36 Uhr: FC Viktoria 89 - Hohen Neuendorf II
11.48 Uhr: SC Borsigwalde - Stern 1900
12.00 Uhr: 1. FC Union I - Wittenauer SC Concordia
12.12 Uhr: Hohen Neuendorf I - 1. FC Union II
12.24 Uhr: Borussia Pankow - Spandauer Kickers
12.36 Uhr: FC Viktoria 89 - SC Staaken
12.48 Uhr: BSC Marzahn - Hohen Neuendorf II
13.00 Uhr: 1. FC Union I - SC Borsigwalde
13.12 Uhr: Stern 1900 - Wittenauer SC Concordia
13.24 Uhr: Spandauer Kickers - 1. FC Union II
13.36 Uhr: Borussia Pankow - Hohen Neuendorf I
13.48 Uhr: Hohen Neuendorf II - SC Staaken
14.00 Uhr: BSC Marzahn - FC Viktoria 89
14.12 Uhr: Wittenauer SC Concordia - SC Borsigwalde
14.24 Uhr: Stern 1900 - 1. FC Union I
14.40 Uhr: Viertelfinale I (1. Gruppe A - Bester Dritter)
14.52 Uhr: Viertelfinale II (1. Gruppe B - 2. Gruppe C)
15.04 Uhr: Viertelfinale III (1. Gruppe C - Zweitbester Dritter)
15.16 Uhr: Viertelfinale IV (2. Gruppe A - 2. Gruppe B)
15.30 Uhr: Halbfinale I (Sieger aus Viertelfinale I - Sieger aus Viertelfinale III)
15.42 Uhr: Halbfinale II (Sieger aus Viertelfinale II - Sieger aus Viertelfinale IV)
16.00 Uhr: Spiel um Platz drei
16.12 Uhr: Endspiel

Einen ausführlichen Bericht vom Hallenmasters der Frauen lesen Sie am Montag in der Print-Ausgabe der "Fußball-Woche".

Kommentieren

Vermarktung: