23.07.2017

Testspiel: FC Viktoria 89 - VfB Lübeck

Die Treffer des stark spielenden Benyamina reichen nicht

Beide starten am kommenden Wochenende mit einem Heimspiel in die Saison. Lübeck erwartet am Freitagabend den VfB Oldenburg – Viktoria zwei Tage später den ZFC Meuselwitz. Nach den Eindrücken dieses kurzweiligen Testspiels scheinen die Hansestädter dafür besser gerüstet. In den ersten 30 Minuten bestach die Mannschaft mit einem variablen, von vielen Positionswechseln getragenen Kombinationsspiel. Im Zentrum gaben die Neuzugänge Deichmann (Aalen) und Isitan (Lüneburg) gekonnt den Rhythmus vor. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 30)

Kommentieren

Vermarktung: