29.01.2017

Testspiel: BFC Dynamo - FC Hertha 03

Hendl sieht Rot nach Spielende

In Bernhard Hendl rumorte es. Das Testspiel am Sonnabend gegen Hertha 03 war soeben beendet worden, als sich der Torwart des BFC Dynamo zu einer verbalen Entgleisung gegenüber Schiedsrichter Rasmus Jessen hinreißen ließ. Offenbar war Hendl mit der Leistung des Unparteiischen nicht einverstanden und bezeichnete ihn deshalb als „Vogel“. Jessen ließ sich nicht zweimal bitten, griff in die Hosentasche und zückte die Rote Karte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 5)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema