02.01.2018

Tayfun Tanrikulu in Torlaune

Hallenturnier der Kreisliga A, Gruppe C: ASV Berlin springt für Köpenick-Oberspree ein

BW Spandau II zog ungeschlagen in die Endrunde ein. Foto: Daske

Angeführt vom bestens aufgelegten Tayfun Tanrikulu (8 Treffer) hat sich BW Spandau II am Dienstagabend als Gruppensieger für die Endrunde des Kreisliga A-Hallenturniers am 21. Januar qualifiziert. Die Mannschaft von Trainer Sascha Wernitz blieb in vier Spielen ungeschlagen (10 Punkte, 15:9 Tore). Rang zwei sicherte sich der Berliner TSC (9 Punkte, 10:5 Tore), der damit ebenfalls für das Finalturnier qualifiziert ist. Köpenick-Oberspree hatte seine Teilnahme indes noch vor Weihnachten abgesagt. Für das Zander-Team sprang B-Ligist ASV Berlin in die Bresche.

Die Ergebnisse im Überblick

BW Spandau II - GW Neukölln II 3:3
ASV Berlin - Spandauer Kickers II 0:2
Berliner TSC - BW Spandau II 3:5
GW Neukölln II - ASV Berlin 2:1
Spandauer Kickers II - Berliner TSC 0:3
ASV Berlin - BW Spandau II 1:4
GW Neukölln II - Spandauer Kickers II 2:0
Berliner TSC - ASV Berlin 3:0
Spandauer Kickers II - BW Spandau II 2:3
GW Neukölln II - Berliner TSC 0:1

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am kommenden Montag in der Print-Ausgabe der „Fußball-Woche“.

Kommentieren

Vermarktung: