24.07.2016

Spandauer Pokal: SC Staaken festigt Favoritenstatus

Veritas, Alemannia und Siemensstadt überraschen positiv

Einige Überraschungen prägten die Achtelfinalspiele im Spandauer Bürgermeisterpokal 2016. Veritas warf den SSC Teutonia raus, Alemannia 06 setzte sich gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Blau-Weißen durch, Siemensstadt siegte gegen die Spandauer Kickers II. Der Titelverteidiger und Topfavorit SC Staaken aber gab sich auf dem Kunstrasen im Spektefeld keine Blöße und trifft nach dem 12:0 über den 1. FFV Spandau im ersten Viertelfinale am Dienstag in einem vorweggenommenen Endspiel auf SpaKi. Ein weiteres interessantes Spiel verspricht die Paarung SC Gatow vs. FC Spandau 06. 451 Zuschauer passierten an den vier Achtelfinal-Tagen die Kasse.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 30)

Kommentieren

Vermarktung: