26.03.2017

Pokal: SD Croatia - BFC Dynamo

Dynamo jubelt dank Pröger

Im Fußball wird die Floskel vom Tor zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt schon fast inflationär benutzt, das 0:1 im Pokal-Halbfinale gehörte für den SD Croatia aber definitiv in diese Kategorie. Innerhalb von 90 Sekunden büßte der Berlin-Ligist durch eine Gelb-Rote Karte für Alianni Urgelles Montoya seine numerische Überlegenheit ein, geriet durch Dennis Srbeny in der Nachspielzeit in Rückstand – und schlich mit hängenden Köpfen in die Halbzeitpause. Es waren die beiden Schlüssel­szenen in einem Spiel, das der BFC Dynamo letztlich ungefährdet 3:0 (1:0) gewann, das für Croatia aber das Gefühl einer vergebenen Chance hinterlässt. Die kann jetzt der BFC nutzen, der beim Finale am 25. Mai auf Viktoria 89 trifft. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 13)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SD Croatia

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

BFC Dynamo

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)