26.09.2017

Mehrere Rippenbrüche bei Steinacker

Eintracht-Keeper fällt wohl für den Rest der Hinrunde aus

Bittere Nachricht für den A-Ligisten Eintracht Südring: Torhüter Rico Steinacker (Foto: SPREEKICK.TV) hat sich bei der 3:7-Niederlage am vergangenen Sonntag gegen Stern Britz II mehrere Rippenbrüche zugezogen. Nachdem Steinacker beim zwischenzeitlichen Treffer zum 2:3 mit einem Gegenspieler zusammengeprallt war, wurde die Partie für 20 Minuten unterbrochen; der 29-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

"Die Hinrunde ist für ihn wohl beendet", sagt Eintracht-Coach Stefan Colucci: "Alles andere würde mich positiv überraschen." Als Alternative zu Steinacker steht derzeit nur Mohanad Khaled Elsayed Elboraey zur Verfügung, der bereits in der Pokal-Quali und in den ersten beiden Ligaspielen zum Einsatz gekommen war. Das muss laut Colucci aber nicht so bleiben: "Vielleicht können wir bis zum Wochenende noch eine Alternative aus dem Hut zaubern."

M. Wölfl

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften