Mein Fußball-Woche

14.12.2016

Krisenteam will punkten

Landesliga St. 2: Berliner SC II – SpaKi (Sonntag, 13:15 Uhr)

SpaKi trifft am Sonntag (13:15 Uhr) auf die Reserve des Berliner SC. Am letzten Spieltag verlor der BSC II gegen Hilalspor und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein. SpaKi dagegen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen Berolina Stralau und muss sich deshalb nicht verstecken.

Mit lediglich neun Zählern aus 13 Partien steht der Berliner SC II auf einem Abstiegsplatz. Der Gastgeber musste schon 38 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

SpaKi belegt mit 31 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Nur zweimal gab sich der Gast bisher geschlagen. Die Verteidigung von SpaKi wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 13-mal bezwungen. Der BSC II entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich. Zuletzt lief es erfreulich für SpaKi, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Aufpassen sollte der Berliner SC II auf die Offensivabteilung von SpaKi, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Die Auswärtsauftritte von SpaKi waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim BSC II. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht SpaKi als Favorit ins Rennen. Der Berliner SC II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen SpaKi zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Berliner SC II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Spandauer Kickers

Noch keine Aufstellung angelegt.