05.02.2017

KLB-Halle: Im Finale den Spieß umgedreht

DJK Neukölln II setzt sich die Hallenkrone auf – FCK Frohnau im Halbfinale ohne Glück

Die Hallenendrunde der Kreisliga B begann und endete mit dem Neuköllner Derby zwischen der DJK SW Neukölln II und Tasmania II. Im ersten Gruppenspiel hatte die Mannschaft von Tas-Trainer Chiat Kaya mit 3:0 die Nase vorn, im Finale revanchierte sich die Truppe von Ralph Ringhandt (DJK SW Neukölln) mit 3:1. Die Partie war ein Endpunkt einer gegenläufigen Entwicklung: Tasmania wurde immer anfälliger, in der Vorrunde setzte es gar ein 1:5 gegen den FC Kreuzberg (einziger Sieg des Teams, das aber mit Kadir Yilmaz den Torschützenkönig stellte).

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 6)

Kommentieren

Vermarktung: