06.05.2016

Internationale trennt sich von Kandler

Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen

Landesligist FC Internationale hat auf die prekäre Tabellensituation reagiert und sich von Cheftrainer Benjamin Kandler getrennt. Nachfolger wird Gökhan Senol, der gleichzeitig die A-Jugend von Inter trainiert.

Der Vorstand habe vollstes Vertrauen in den 33-Jährigen und hofft mit ihm den Klassenerhalt stemmen zu können, ließ der Verein verlauten. Den Schönebergern droht nach dem letztjährigen Abstieg aus der Berlin-Liga der Absturz in die Bezirksliga. Aktuell belegt Inter mit 28 Punkten den ersten Abstiegsplatz in der 1. Abteilung der Landesliga.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften