Mein Fußball-Woche

09.08.2015

Exer-Pokal: Buchholz siegt im Final-Drama

Weißenseer FC hadert nach Endspiel im Exer-Pokal mit dem Schiri

Die 58. Auflage des Exerpokals hat einen glücklichen Sieger. Der SV Buchholz bezwingt in einem turbulenten Endspiel den Weißenseer FC mit 3:2. Damit wiederholen die Buchholzer ihren Coup von 2011. Auf den Tag genau vor vier Jahren holte der SVB erstmals den Pankower Bezirkspokal. In den Halbfinals hatte sich zunächst im Duell der Landesliga-Absteiger Weißensee mit 3:1 gegen Blau-Gelb durchgesetzt. Tags darauf zog Bezirksliga-Aufsteiger Buchholz nach 5:2 gegen Rotation Prenzlauer Berg ebenfalls ins Endspiel ein. Im „kleinen Finale“ am Freitag holte sich Rotation mit 3:1 gegen SV Blau-Gelb den dritten Platz. Bei insgesamt 24 Turnierspielen zahlten 1.938 Zuschauer Eintritt, was 81 im Schnitt entspricht. Bester Torschütze wurde Sebastian Schure (SV Karow) mit zehn Treffern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 33)

Kommentieren

Vermarktung: