18.11.2016

Ein Sieg ist gefordert

Bezirksliga St. 2: TSV Rudow II – Weißenseer FC (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft die Zweitvertretung des TSV Rudow auf den Weißenseer FC. Der TSV Rudow II zog gegen die Reserve des SC Staaken am letzten Spieltag mit 6:2 den Kürzeren. Gegen den BFC Südring sprang für Weißensee zuletzt nur eine Punkteteilung heraus (3:3).

Gegenwärtig rangiert der TSV Rudow II auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Bilanz des Gastgebers nach zehn Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, einem Remis und sieben Pleiten zusammen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den TSV Rudow II: Von den insgesamt sieben Zählern wurden immerhin sieben Punkte auf heimischem Boden geholt.

Mit 17 Punkten auf der Habenseite steht der Weißenseer FC derzeit auf dem fünften Rang. Fünf Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Weißensee holte bisher nur drei Zähler auf fremdem Geläuf. Der Angriff des Weißenseer FC wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 32-mal zu.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TSV Rudow II nur einen Sieg zustande. Die Hintermannschaft von Weißensee ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TSV Rudow II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der Weißenseer FC geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem TSV Rudow II.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSV Rudow II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Weißenseer FC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)