14.06.2014

Blau-Gelb in Wilmersdorf

Das Sportcasino des BSV 92 ist Treffpunkt der „Berliner Löwen“

Eigentlich ist das Harri Wuttke Sportcasino der Treffpunkt der großen BSV-Familie. Hier, oberhalb des Stadions Wilmersdorf, gehen nicht nur die Fußballer des Berliner SV 92 ein und aus. Auch die Mitglieder anderer Abteilungen des traditionsreichen Großvereins, ob nun Handball, Hockey, Rugby, Baseball oder Tischtennis, schauen gern auf eine Erfrischung oder ein Essen im Klubheim vorbei. Und im Sommer sind Sonnenterrasse und Biergarten beliebte Anlaufstellen.

Drinnen aber dominieren an ganz bestimmten Tagen die Farben Blau und Gelb das Lokal. Dann nämlich, wenn Eintracht Braunschweig spielt. Egal, ob zuletzt in der Bundesliga oder in der neuen Saison wieder in der 2. Bundesliga: Auf der Großbildleinwand des Sportcasinos laufen immer die Live-Partien der Löwen. Wer zeitgleich die Konferenz oder ein anderes Spiel auf Sky sehen möchte, der muss im Nebenraum mit einem kleinen Bildschirm vorliebnehmen.

„Etwas anderes kommt gar nicht in Frage“, sagt Casino-Betreiber Thomas Kurlvink (50). Die klare Ansage hat einen nachvollziehbaren Hintergrund. Kurlvink stammt aus Wolfenbüttel und ist seit seiner Jugend bekennender Fan des BTSV. Vor 30 Jahren kam er nach Berlin, seine große Fußball-Liebe hat er mitgebracht und lebt sie mit Gleichgesinnten an den Spieltagen aus. Zu den Live-Übertragungen kommen regelmäßig diejenigen Mitglieder des Fanklubs „Berliner Löwen“, die nicht im Stadion sein können. Und auch „neutrale“ Gäste sowie nicht organisierte Eintracht-Anhänger aus Berlin gesellen sich gern dazu. Zur Weihnachtsfeier des Fanklubs erschien auch schon der aus Berlin stammende Eintracht-Profi Ken Reichel.

Größe/Plätze

Im Innern bietet das Casino Platz für 80 Personen. Zwei Räume können abgetrennt werden. Stühle, Tische und Barhocker am Tresen entsprechen dem typischen Inventar einer gepflegten Kneipe. Draußen laden 60 Plätze auf der Terrasse (herrlich in der Abendsonne!) und 200 im Biergarten zu einer intensiven Nachbetrachtung der Spiele ein.
WERTUNG: 4 Bierkrüge

Programmangebot

Auf der Großbildleinwand sind die Spiele von Eintracht Braunschweig gesetzt. Was zeitgleich läuft, ist über zwei Zusatzfernseher zu verfolgen. Sind die Löwen nicht am Ball, kommen die Spiele von Hertha BSC, des 1. FC Union oder die Konferenz auf die Leinwand.
WERTUNG: 4 Bierkrüge

Getränke und Speisen

Das Harri Wuttke Sportcasino bietet ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Speisen zu moderaten Preisen. Bierliebhaber sowie Freunde guter und deftiger Hausmannskost kommen auf ihre Kosten. Und wer nur etwas Leichtes zu sich nehmen will, kann auf Suppen und Salate zurückgreifen. Die Speisekarte kann sich sehen lassen. Thomas Kurlvink bietet auch einen Partyservice mit Buffet und Catering (11–18 Euro pro Person) an. Wegen der anwohnerfreien Lage des Casinos kann hier bis tief in die Nacht hinein laut gefeiert werden.
WERTUNG: 5 Bierkrüge

Preise

Alles im Rahmen. Flens, Bit und Köpi gibt es frisch vom Fass: das 0,3 für 1,90 Euro (Köpi 2,10), den halben Liter für 3,10 (das 0,4 Köpi für 2,80). Das Weizen aus der Flasche (0,5 l) kostet 2,60 Euro. Starkes Angebot: Jugendliche zahlen für Mineralwasser, Fassbrause und Apfelschorle (0,3 l) nur 1 Euro. Ansonsten variieren die Preise für diverse Softdrinks von 1,50 (Mineralwasser 0,3 l) bis 3,30 Euro (0,5 l). Ausgesprochen viel hat die Speisekarte zu bieten: Von einer Portion Pommes (1,30 Euro) über Bouletten, Burger und Nuggets, Suppen (2,60–2,90), Salate (4,50–7,50) bis hin zu üppigen Hauptgerichten. Lecker die Riesencurrywurst (3,50 mit Toast; 4,50 mit Pommes oder auf Wunsch Bratkartoffeln), Strammer Max (3,90), das Zigeunerschnitzel (8,90) und die scharfe Teufelspfanne mit gewürfelten Schweinesteaks, Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Pommes und Salat (7,20).
WERTUNG: 5 Bierkrüge

Bedienung/Service

Casino-Betreiber Thomas Kurlvink ist in erster Linie der Küchen-Chef. Vorn haben seine Frau Christiane und Susanne Bose das Sagen – und stets ein Ohr für die Wünsche der Gäste. Die Bedienung erfolgt zügig.
WERTUNG: 4 Bierkrüge

Ausstattung/Wohlfühlfaktor

Die Großbildleinwand ist für die Größe des Casinos völlig ausreichend. Die Ausstattung des Lokals ist einfach, aber o.k. Ohne Schnickschnack, dafür mit dem einen oder anderen Erinnerungsstück aus großen Zeiten des BSV 92. Insgesamt herrscht hier eine entspannte und gemütliche Kneipenatmosphäre.
WERTUNG: 3 Bierkrüge

Sanitäre Anlagen

Zwei Toiletten für die Damen sowie vier Pissoirs und eine Toilette für die Männer stehen zur Verfügung. Alles sauber, aber eng und renovierungsbedürftig. Eine Grunderneuerung und Vergrößerung ist denn auch in Planung.
WERTUNG: 2 Bierkrüge

Stimmung

Die Berliner Löwen sind zumeist schon im Ü 40-Alter und gehen leidenschaftlich mit – echte Fans eben, mit viel Herzblut und ohne Aggressionen.
WERTUNG: 3 Bierkrüge

Fazit

Wer Fußball nicht allein zu Hause sehen will und trotzdem nicht in einem rappelvollen Lokal sich die Beine in den Bauch stehen mag, ist hier genau richtig.
Harri Wuttke Sportcasino Forckenbeckstr. 14, 14199 Berlin
www.sportcasino-bsv92.de

Sechs Bierkrüge: besser geht es kaum – fünf: hervorragend – vier: guter Durchschnitt – drei: ausreichend – zwei: ganz schön dürftig – ein Ball: einfach nur ärgerlich, lohnt keinen Besuch.

Kommentieren

Vermarktung: