15.02.2015

Bezirksliga: Trainerwechsel bei BVB 49

Alemannia 90 ohne Spieler – Favoritenstürze en masse

Nach mehr als zwei Monaten Winterpause ist die Bezirksliga rasant in die Rückrunde gestartet. Trainerwechsel, spektakuläre Ergebnisse und jede Menge Favoritenstürze haben für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Aber der Reihe nach: Schon am Sonnabend empfing BVB 49 den TSV Lichtenberg und schlug sich bei der 2:3-Niederlage achtbar. Trainer René Gritschke hatte dennoch genug und verkündete seinen Rücktritt. „Es fängt bei der schwachen Trainingsbeteiligung an und geht bei der mangelnden Unterstützung durch einige Leute im Vorstand weiter. Ich habe einfach keine Entwicklung gesehen“, erklärte Gritschke seine Beweggründe. Die Mission Klassenerhalt übernimmt nun Uwe Säuberlich, der zur Winterpause von Einheit Pankow ins BVB-Stadion gewechselt war.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 8)

.

Kommentieren

Vermarktung: