31.01.2016

Bezirksliga: Hellas-NW rettet Punkt in letzter Sekunde

Spitzenreiter kommt nach Rückstand dreimal zurück

Mit dem Ausgleichstreffer in allerletzter Sekunde rettet Spitzenreiter Hellas-Nordwest in Unterzahl einen Punkt gegen den Tabellensechsten Staaken II. Spielerische Klasse ließen allerdings beide Mannschaften vermissen. Auf schlecht bespielbarem Untergrund agierten die Kontrahenten bereits zu Beginn der Partie mit langen Bällen und leisteten sich dabei viele Ungenauigkeiten, die sich über die komplette Spielzeit ziehen sollten. Zumindest etwas engagierter und bissiger zeigten sich die Gäste aus Staaken. Dennoch neutralisierten sich beide Mannschaften meist gegenseitig, Höhepunkte blieben aus. Kurz vor der Pause gab es dann aber doch noch etwas zu sehen. Nach einem Luftduell zwischen Staaken-Angreifer Luger und Hoylugil entschied die Schiedsrichterin auf Strafstoß, den Seelisch trocken verwandelte. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 05)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften