03.12.2014

Bellin schießt das BAK-Siegtor

B-Jugend Verbandsliga

Eine Überraschung lieferte der Berliner AK, der Tabellenführer Tennis Borussia II die erste Saisonniederlage beibrachte. Vor dem Seitenwechsel führte TeBe noch 2:1, um danach anfällig für Konter zu werden. Zufrieden mit der Chancenverwertung seines Teams war BAK-Trainer Dominik Ludwig, der in der Vorsaison nich in Diensten der Charlottenburger stand.

In der Woche unterlag der BAK im Pokal gegen Hertha BSC unglücklich nach Elfmeterschießen. Bellin scheiterte beim Entscheidungsschießen. Aber am Sonnabend war er der gefeierte Siegtorschütze. Erfreuliche Kunde von Entr. Mahlsdorf: Trotz des 0:7-Pausenrückstandes hielt man gegen Staaken bis zum Ende durch.

SV Empor – Frohnauer SC 1:3 (0:2)
TORE: Schubert, Mandel, Stahn.

Berliner AK – Tennia Borussia II 3:2 (1:0)
TORE: Fakhro, Camci. Bellin – El-Ali, Kiprit.

SV Tasmania – FC Viktoria 89 II 2:0 (1:0)
TORE: Ucan, Yildiz.

SC Borsigwalde – Frohnauer SC 0:3 (0:2)
TORE: Grundmann, Eickhoff, Kasbaum

FC Hertha 03 II – Füchse Berlin 0:3 (0:1)
TORE: Ritter (2), Hanisch.

Stern Marienfelde – 1. FC Union II 2:0 (1:0)
TORE: Liebheit, Gerstmeier.

SV Empor – Nordberliner SC 5:3 (3:1)
TORE: Lango (3), Kamin (2) – Richter, Naglik, Zaid.

Eintracht Mahlsdorf – SC Staaken 0:12 (0:7)
TORE: Durovic (3), Eder (2), Bremer (2), Kablan (2), Jaworski (2), Kubens.

Von Manfred Gräf

.

Kommentieren

Vermarktung: