01.10.2017

Oberliga: Lichtenberg 47 - SV Altlüdersdorf

Lichtenberg leicht und locker

Nach dem 1:1-Remis in der Vorwoche beim Aufsteiger SC Staaken ist Lichtenberg 47 leicht und locker in die Erfolgs­spur zurückgekehrt. Der 3:0-Heimsieg gegen einen indisponierten SV Altlüdersdorf war auch in der Höhe verdient.
47 begann kombinationssicher und nutzte bereits die zweite Chance in der 9. Minute zum Führungstreffer. Patrick Jahn hatte zunächst den Pfosten getroffen, im Nachsetzen traf David Hollwitz zum 1:0. Lichtenberg hatte fortan die Partie fest im Griff, Nils Fiegens toller Strahl flog nur ans Außennetz (19.) und auch Christian Gawe köpfte nur knapp neben das Gäste-Gehäuse (21.). Dann aber legte Außenverteidiger Richard Ohlow präzise für Thomas Brechler vor, der aus zehn Metern Entfernung das 2:0 erzielte. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 40)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Lichtenberg 47

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Altlüdersdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)