Mein Fußball-Woche

27.08.2017

Berlin-Liga: Berliner SC - Stern 1900

Starker Schlussmann hält Berliner SC im Spiel, muss sich aber doch geschlagen geben

Glas halbvoll, oder doch halbleer? Eine beliebte Frage, die man hier locker hätte stellen können. „Alles in allem waren wir die bessere Mannschaft, hatten mehr Chancen – und müssen dennoch mit dem Punkt zufrieden sein“, lautete das Fazit von Stern-Coach Andreas Thurau. Ausgerechnet der zuvor mit vielen Fehlern in der Abwehrarbeit aufgefallene Linksverteidiger Fischer sorgte dafür, dass die Steglitzer nicht mit leeren Händen nach Hause fahren mussten. Er stand nach einer Ecke von Senjic goldrichtig und traf zum 1:1-Endstand.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 35)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Aufstellungen

Berliner SC

Noch keine Aufstellung angelegt.

Stern 1900

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)