07.05.2017

Berlin-Liga: Berliner SC - Eintracht Mahlsdorf

Böser Nachmittag für Mahlsdorf

Dieser Sonntagnachmittag wird Trainer Torsten Boer und seinen Schützlingen wohl in unguter Erinnerung bleiben. Die Mahlsdorfer kamen beim Berliner SC nicht über ein 3:3-Remis hinaus und mussten damit wohl auch die letzten Meisterschaftshoffnungen begraben. Doch das war zweitrangig, die Verletzungen zweier Spieler überschatteten das Geschehen nachhaltig. Nach 17 Minuten musste bereits Bilalic wegen einer Knieblessur raus, dann verletzte sich Jakubietz (28.) ohne Kontakt mit seinem Gegenspieler Gehring schwer. Beim Versuch nach dem Ball zu angeln, blieb er im Rasen hängen, das Sprunggelenk brach. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 19)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

Berliner SC

Noch keine Aufstellung angelegt.

Eintracht Mahlsdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)