01.05.2017

Berlin-Liga: Stern 1900 - SV Tasmania

Stern 1900 besiegt den Tabellendritten aus Neukölln verdient mit 3:1

Das war’s dann für die Tasmania. Hatten kühne Optimisten zuletzt noch Außenseiterchancen auf den Aufstieg attestiert, so müssen nach dem verdienten 1:3 bei Stern diese Träume endgültig ad acta gelegt werden. Auch spielerisch war es eine Offenbarung. Ohne Stammkräfte wie Penava, Asma und Marjanovic konnte die Mannschaft von Trainer Mario Reichel nicht mal annähernd an das Niveau anknüpfen, welches im Hinspiel noch zu einem 4:0-Sieg gegen jenen SFC Stern gereicht hatte. Entsprechend angesäuert zeigte sich Reichel: „Bei uns fehlte im Zentrum vollkommen die Aggressivität. Und wer dann so krasse Fehler macht, der braucht sich nicht zu wundern.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 18)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Aufstellungen

Stern 1900

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Tasmania

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)